EUROPATAG AM BKE


An diesem Europatag werden unterschiedliche Aktivitäten und Stände zu sehen sein. Das BKE wird zeigen, dass es international ausgesichtet ist und den europäischen Gedanken nicht nur am Europatag, sondern jeden Tag lebt.

Dazu gibt es im Flur – C-Trakt eine „Ausstellungsmeile“.
Zu finden werden sein Informationsstände zu:
•    Erasmus+ - Auslandspraktika
•    Deutsch-französische Zusammenarbeit
•    Deutsch-polnische Zusammenarbeit
•    Freiwilligendienste

Dazu kommt ein „Britsh corner“, ein Europaquiz sowie eine Aktion, bei der alle die Gelegenheit zum Mitmachen haben.

Klassen, die sich im Unterricht mit den Inhalten der  europäischen Menschenrechtskonvention und den Möglichkeiten , die Europa (EU) ihnen bietet, auseinandergesetzt haben, werden ihre Ergebnisse präsentieren.

Und Europa bietet ganz viele kulinarische Genüsse – auch diese werden zu probieren sein.

Von 11.30 bis 13.00 wird es eine Podiumsdiskussion geben – eingeladen sind Vertreter verschiedener Organisationen, die sich mit Europa beschäftigen – z.B. ein Schüler- sowie eine Lehrerin des BKE, EU-Geschäftsstelle der Bezirksregierung, Kreishandwerkerschaft, Pulse of Europe, Köln spricht u.a.

Inhaltlich soll es dabei darum gehen, wie junge Menschen die  Zukunft unserer Gesellschaft gestalten und somit auch Europa mitgestalten können.
In der Diskussion geht es darum, ob Europa in Zukunft nur ein Kontinent mit Nationalstaaten oder eine Zweckgemeinschaft für wirtschaftlichen Nutzen ist, oder ob es nicht mehr ist, nämlich eine Wertgemeinschaft für Frieden und Menschenrechte, die als Vorbild in der Welt dienen kann.
Die Teilnehmer/innen können Fragen zur Gestaltung unseres Europas stellen und mitdiskutieren.